ÜbungsleiterInnen
Schüler/Jugend
montags, 17.30 bis 19.15 Uhr (NSH)
donnerstags, 17.30 bis 19.30 Uhr (NSH)
samstags, 13.00 bis 15.00 Uhr (VH)
Kontakt: Markus Korfmann

 
Erwachsene
montags, 19.45 bis 22.15 Uhr (VH)
dienstags, 20.00 bis 22.00 Uhr (NSH)
donnerstags, 19.30 bis 22.00 Uhr (VH)
freitags, 19.30 bis 22.00 Uhr (VH)
samstags, 15.00 bis 17.00 Uhr (VH)
Kontakt: Kai Hirschmann

VH: Vereinsturnhalle
VHM: Vereinsheim (Eingang Binger Straße)
NSH: Neue Schulturnhalle Lennebergschule
ASH: AlteSchulturnhalle Lennebergschule
BüH: Römerstr. 55257 Budenheim
WSB: Waldschwimmbad

 

Das sind die Herrenmannschaften in der Saison 2015/2016:

Die erste Mannschaft , die jetzt im zweiten Jahr in der Verbandsliga aufschlägt, hat zwar gleich 4 Abgänge zu verzeichnen, die aber durch 2 Zugänge und 2 aufrutschende Spieler aus der zweiten Mannschaft kompensiert werden sollen. Hier heißt das Saisonziel Klassenerhalt, insbes. deshalb, da es in dieser Liga 2-3 Übermannschaften gibt, die erhebliche finanzielle Unterstützung erhalten und somit Semiprofis auf Spieler aus Spaß am Sport treffen - ein etwas ungleiches Messen der Kräfte.

Die zweite Mannschaft, die zwei Spieler nach oben hat abgeben müssen, hat zum Ausgleich zwei Zugänge aus Bretzenheim zu verzeichnen und muss ebenfalls darauf achten, dass man sich in der Bezirksoberliga konsolidiert.

Die gleiche Zielsetzung besteht für die dritte und die vierte Mannschaft, die in ziemlich durchgewürfelten Neubesetzungen ebenfalls das Saisonziel Klassenerhalt auf die Fahne geschrieben bekommen haben.

Die fünfte Mannschaft wiederum hat ggf. als einzige Budenheimer Mannschaft die Möglichkeit, um die Meisterschaft in ihrer Klasse, der Kreisklasse A, mitzuspielen, dies aber ohne jeglichen Druck und natürlich auch ohne Bezahlung.

Die sechste Mannschaft letztlich tritt in der B-Klasse an und kann sicherlich auch einen Platz im oberen Tabellendrittel einnehmen.

Die TT-Abteilung konnte in der zurückliegenden Saison mit gleich 3 Mannschaften in die jeweils nächsthöhere Liga aufsteigen. Die zweite Mannschaft errang dabei die Meisterschaft in der Bezirksliga Nord und darf nun in der anstehenden Saison 2015/16 in der Bezirksoberliga antreten. Die dritte Mannschaft holte sich durch eine verlustpunktfreie Rückrunde ebenfalls noch souverän die Meisterschaft in der Kreisliga und ist nun der Vertreter in der Bezirksliga. Die fünfte Mannschaft wiederum bekam als Tabellendritter der A-Klasse aufgrund von zahlreichen (6) zurückziehenden bzw. verzichtenden Mannschaften die Möglichkeit, sich ab sofort in der Kreisliga Mainz zu versuchen.

Tischtennis

- ist wie Schachspielen beim 100 Meter Lauf
- ist das schnellste Ballspiel der Welt
- bedeutet eine Ballgeschwindigkeit von bis zu 180 km/h
- bedeutet eine Ballrotation von bis zu 9000 U/min