Kurs Beginn Zeit/Ort
 
Kurse April-Juni 2017
Aquapower* (Bahar) 28.04.17 Fr, 10.30-11.15 Uhr (WSB)
Athletik-Training (Markus) 26.04.17 Mi, 20.15-21.15 Uhr (VH)
Jumping Fitness (mit My Jumping) 29.04.17 Sa, 10.30-11.30 Uhr (VH)
Sa, 11.30-12.30 Uhr (VH)
Faszien Training Abends (Marlene) 03.04.17 Mo, 19.00-19.45 Uhr (VH)
Faszien Training Vormittags (Marlene) 04.04.17 Di, 8.45-9.45 Uhr (VH)
Kindertanz 5-7 Jahre (Viktoria) NEU! 02.05.17 Di, 15.00-16.00 Uhr (VH)
Krav Maga (Christian) NEU! 07.06.17 Mi, 18.00-19.00 Uhr (ASH)
Piloxing (Gamze) 24.04.17 Mo, 19.00-20.00 Uhr (NSH)
Vinyasa Flow Yoga (Birgit) 27.04.17 Do, 18.45-20.15 Uhr (BüH/VHM)
Wassergymnastik* (Karin) 26.04.17 Mi, 11.00-11.45 Uhr (WSB)
Zumba® (Horst) 27.04.17 Do, 18.30-19.30 Uhr (ASH)
Zumba® Gold (Horst) NEU! 26.04.17 Mi, 15.00-16.00 Uhr (VH)
Zumba® Kids (Gamze) 27.04.17 Do, 17.45-18.30 Uhr (VH)
 
*Für unsere Freunde und Mitglieder der TGM Gonsenheim stehen die Kurse Aquapower und Wassergymnastik zum ermäßigten Preis offen.

VH: Vereinsturnhalle
VHM: Vereinsheim (Eingang Binger Straße)
NSH: Neue Schulturnhalle Lennebergschule
ASH: AlteSchulturnhalle Lennebergschule
BüH: Römerstr. 55257 Budenheim
WSB: Waldschwimmbad, Budenheim


Aquapower

Bei Aquapower wird der gesamte Körper aktiviert. Im tiefen Wasser werden an Armen, Beinen, Bauch, Po und Rücken Muskeln aufgebaut und gleichzeitig Ausdauer sowie Beweglichkeit gefördert. Die Fitnessübungen orientieren sich an klassischen Aerobic- und Bodystyling-Elementen, die leicht nachzumachen sind. Die körperliche Bewegung im Wasser schont die Gelenke und regt zusätzlich den Stoffwechsel an.

Das Training ist für Jedermann: Männer und Frauen jeder Altersgruppe und jeden sportlichen Niveaus können mitmachen. Ob Freizeit- oder Leistungssportler, Aquapower ist der perfekte Ausgleich zu einem stressigen Alltag.

Athletik Training

Athletik Training stärkt das Körpergefühl und kräftigt die Muskeln durch gezielte Bewegungsabläufe und Kräftigungsübungen. Es ist ein Fitnesstraining, das vielfältige athletische Fähigkeiten verbessert: Kraft, Ausdauer, Schnelligkeit, Beweglichkeit und Koordination werden gleichermaßen gefordert und gefördert. Dabei wird hauptsächlich mit dem eigenen Körpergewicht trainiert.

Das Ganzkörpertraining ist mit seinen dynamischen Abläufen bestens geeignet, um rundum fit zu werden und ist die ideale Ergänzung zu anderen Sportarten. Egal ob Joggen, Mannschafts- oder Individualsport – mit Athletik Training legt man die körperlichen Grundlagen für einen gesunden Lebensstil und weitergehendes Training.

Jumping Fitness

Jumping Fitness ist Sport auf dem Trampolin. Es geht darum, möglichst kraftvoll auf einem kleinen Trampolin zu mitreißender Musik zu springen. Das ist nicht nur anstrengend, sondern auch sehr effektiv: Das Hüpf-Workout beansprucht bis zu 400 Muskeln und ist somit ein perfektes Ganzkörpertraining. Und obwohl die Muskeln beim Hüpfen ganz nebenbei Schwerstarbeit leisten, ist es besonders gelenkschonend. Das liegt daran, dass die Muskeln beim Abheben stark in Anspruch genommen werden, ohne dass man sich dabei selbst großartig anstrengen muss. Die Schwerkraft leistet hier den Großteil der Arbeit!

Dieser sogenannte Pumpeffekt sorgt für durchtrainierte Muskeln, gestärkte Knochen und er kurbelt den Stoffwechsel an. Ärzte sind deshalb begeistert von Jumping Fitness. Jeder Mensch kann mit diesem Workout seine Gesundheit fördern.

In Kooperation mit My Jumping.

Faszien Training und Stretching (Vormittags/Abends)

Faszien sind das kollagenartige Bindegewebe und durchziehen unseren Körper in alle Richtungen wie ein dreidimensionales Spinnennetz. Faszien haben sehr unterschiedliche Aufgaben zu erfüllen: Sie verhindern Reibungsbelastungen zwischen den Muskeln, sie übertragen vom weichen Bindegewebe bis zur Lumbalfaszie (Rücken) die großen mechanischen Kräfte und sie stellen die starke Anpassung an die jeweiligen Bewegungsaufgaben im Netzwerk des Körpers. Damit geben die Faszien dem ganzen Bewegungsapparat Struktur und die nötige Spannung.
Gesunde Faszien sollten, wie ein Spinnennetz elastisch und aber gleichzeitig kraftvoll sein. Langfristige hohe Belastungen oder aber Bewegungsmangel führen dazu, dass die Faszien an den jeweiligen Muskeln verkleben und sich verkürzen. Dies verursacht oft Verspannungen, Steifheit, Unbeweglichkeit und Schmerzen in verschiedenen Regionen des Körpers vom Kiefer bis zum Fuß. Neuen Studien weisen auf, dass die akuten aber auch so genannten chronischen Rückenschmerzen immer häufiger auf verhärtete verkürzte Faszien zurückzuführen ist.
Mit diesem Angebot „Faszien Training und Stretching“ werden Beschwerden durch gezieltes und langsames Ganzkörpertraining deutlich verbessert. Sogenannte „Problemzonen“ werden nach jeder Stunde ihre ursprüngliche Flexibilität und Elastizität zurückbekommen. Hier werdet ihr nicht nur zielgemäß trainiert, sondern auch mit verschiedenen Selbstmassagetechniken ausgestattet, welche ihr in eurem Alltag problemlos anwenden könnt.

Kindertanz 5-7 Jahre

Alle Kinder haben einen natürlichen Bewegungsdrang. In Verbindung mit Musik macht es den Kindern umso mehr Spaß, ihren motorischen, geistigen und emotionalen Fähigkeiten freien Lauf zu lassen. Tanzen ist ein Zusammenspiel aus hinschauen, hinhören und einfühlen. Damit werden alle Sinne geschult und die Fantasie wird angeregt. Beim Tanzen werden Ausdauer, Geschicklichkeit, Gelenkigkeit, Schnelligkeit und Koordination gefördert.

Zu Musik aller Welt spielen wir mit dem Gewicht, dem Rhythmus, dem Raum und einigen Gegenständen, die in die Bewegungen eingebaut werden. Die Choreografien bestehen aus einer Mischung von klassischen, modernen und lateinamerikanischen Tanzelementen.

Das Tanzen und die Bewegung in einer Gruppe stärken das Selbstvertrauen sowie das Sozialverhalten der Kinder.

Krav Maga

Sicherheit & Prävention. Krav Maga besteht einerseits aus Abwehrbewegungn und andererseits aus Deeskalation. Im Training werden einfache Handgriffe erlernt, die in kritischen Situationen im Alltag zur Selbstverteidigung eingesetzt werden können. Gleichzeitig wird das Selbstbewusstsein gestärkt und die Sensibilität dafür, Situationen allein mit Worten zu entspannen, damit es gar nicht erst zum körperlichen Angriff kommt. Die Teilnehmer lernen im Kurs, Situationen richtig einzuschätzen und Gefahren frühzeitig zu erkennen.

Krav Maga (hebräisch: Kontaktkampf) ist also keine Kampfsportart, sondern ein aus Israel stammendes Verteidigungssystem, das auf natürlichen Bewegungen und angeborenen Reflexen basiert. Es lässt sich somit einfach in realen Notwehrsituationen anwenden.

Unabhängig von Alter, Geschlecht, Körpergröße oder Fitnesslevel ist Krav Maga einfach erlernbar und ausführbar, ohne dafür jahrelanges Training zu absolvieren.

Zuerst werden die Bewegungsabläufe stets wiederholt, sodass die Teilnehmer Routine bekommen. Im zweiten Schritt werden Stresssituationen simuliert, in denen zum Beispiel mehrere Teilnehmer gleichzeitig einen Verteidiger angreifen. Der Kopf soll ausgeschaltet werden und der Körper nur noch reflexartig reagieren — wie in einer realen Angriffssituation.

Krav Maga stärkt nicht nur das Selbstbewusstsein und lehrt, wie man sich wirkungsvoll verteidigt, sondern schult auch, auf den inneren Alarm zu hören. Dazu gehört auch das Üben der verbalen Kommunikation, um kritische Situationen zu entschärfen.

Krav Maga berücksichtigt die stressbedingten Auswirkungen auf ihren Körper. Wir arbeiten im Training mit einfach zu erlernenden Techniken, die Sie später instinktiv umsetzen können. Dazu werden einfache Bewegungsabläufe mit natürlichen Reflexen verbunden. Eingeschränkte Wahrnehmung gleichen wir durch situativ richtige Bewegung und Positionierung aus. In Verbindung mit der antrainierten mentalen Einstellung haben sich die Krav Maga-Techniken in Konflikten bewährt und sind international wegen ihrer Effizienz in der praktischen Anwendung anerkannt. Und: Krav Maga ist für jedermann erlernbar!

Piloxing

Mit Boxen, Pilates und Tanzen zum Traumbody: Piloxing, die neue Trendsportart aus Hollywood, lässt Kilos purzeln, baut Muskeln auf und strafft den Körper.

Piloxing kombiniert die kraftvollen schnellen Bewegungen von Boxen mit den ästhetischen und feinen Übungen von Pilates. Piloxing ist ein schweißtreibendes Intervall-Training mit dem Ziel, Fett zu verbrennen, Muskeln aufzubauen und den Körper zu formen und zu straffen. Gleichzeitig wird das Herz-Kreislauf-System gestärkt. Flexibilität, Beweglichkeit und Ausdauer werden bei dem Workout durch die Elemente aus dem Fitness-Boxen gefördert. Die Übungen, die unter dem Einfluss von Pilates stehen, kräftigen die tieferliegenden Muskelgruppen und die Körperhaltung verbessert sich insgesamt. Die Phasen des Boxens und der Pilateswechseln sich ab, vermischen sich teilweise und werden so zu echten koordinativen Herausforderungen.

Vinyasa Flow Yoga (Anfänger und Fortgeschrittene)

Vinyasa Flow ist eine junge und freigeistige Form des uralten indischen Ashtanga Yogas und kombiniert dynamisch-fließende und dabei kraftvolle Bewegungsabfolgen mit bewusster Atmung. Basis-Elemente des Yoga und verschiedene Schwerpunktsetzungen fördern Kraft, Flexibilität, Balance, Konzentration und Entspannung. Die abschließende Tiefenentspannung führt in eine wohltuende Balance von Körper und Geist.

Für die Asanas (Körperhaltungen) werden einfache und komplexe Varianten angeboten, so dass der Kurs sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene geeignet ist, die ein dynamisch-fließende Training suchen, aber auch die Ruhe und Kraft im Detail finden möchten. Die bewusste Bewegung verhilft zu einem ausgeglichenen Körper- und Geistgefühl.

Kenntnisse und Voraussetzungen der Teilnehmenden: Für Einsteiger, für Geübte aus anderen Yogatraditionen und Neugierige aller Altersstufen mit gesunder körperlicher Grundfitness.

Von den Teilnehmenden mitzubringen: Bequeme Sportkleidung, Yoga- oder Gymnastikmatte, kleines Handtuch, Decke.

Wassergymnastik

Im Wasser kann man sich leichtfüßig, fast schwerelos bewegen. Durch sanfte Bewegungen im Wasser werden die Gelenke geschont, der Stoffwechsel angeregt, die Beweglichkeit gefördert und die Koordination verbessert. Das regelmäßige Training im Wasser sorgt dafür, dass man sich auch an Land sicherer und selbstbewusster bewegen kann. Für einen gesunden Körper und Geist runden sanfte Entspannungsübungen das Training ab. Sie bringen Kraft und Ruhe in den Alltag.

Zumba® 

Zumba ist eine Mischung aus Tanz- und Fitnesskurs zu südamerikanischer und anderer internationaler Musik. Es kombiniert Kraft- und Ausdauertraining mit Dehnungssequenzen und ist somit ein umfangreiches Fitnessprogramm. Neben Armen, Beinen, Bauch, Po und Rücken wird auch die Kondition trainiert.

Das besondere an Zumba: Der Spaßfaktor steht klar an erster Stelle und die sportliche Betätigung gelingt so nebenbei. Mit guter Laune werden zu flotten Rhythmen die Choreografien getanzt, sodass das allgemeine Wohlbefinden steigt und das Abschalten vom Alltag gelingt.

Die einfachen Bewegungsabläufe ermöglichen sowohl Einsteigern als auch Fortgeschrittenen ein effektives Fitnesstraining, das für jedes Alter und jedes Fitnesslevel geeignet ist.

Zumba® Gold

Zumba® Gold richtet sich an aktive ältere Menschen sowie an alle, die ihre Kondition langsam und gezielt aufbauen möchten. Im Vordergrund steht die Freude an der Bewegung zu internationalen, besonders zu südamerikanischen, Rhythmen. Tanzkenntnisse sind nicht erforderlich. Die Bewegungen sind einfach nachzumachen und werden Schritt für Schritt erlernt.

Quasi nebenbei werden Haltung und Koordination verbessert, langsam Muskeln aufgebaut und insgesamt wird der Körper gestrafft. Auf diese Weise empfinden die Teilnehmer eine kontinuierliche Steigerung der allgemeinen Fitness. Die regelmäßige Bewegung stärkt das Wohlbefinden und sorgt für einen gesunden Körper und Geist.

Auch Anfänger können den Choreografien zu Salsa, Merengue, Cumbia und Co. leicht folgen. Zumba® Gold ist ein effektives Tanz-Fitnesstraining, bei dem Spaß und gute Laune garantiert sind.

Zumba® Kids

Zumba® Kids ist eine auf Kinder abgestimmte und speziell nur für Kinder entwickelte energiegeladene Tanz- und Fitnessparty. Es ist ein Bewegungskonzept mit einem hohen Spaß- und Motivationsfaktor für Kinder. Mit Zumba Kids erlernen die Kinder auf eine spielerische Weise Choreografien. Bei rhythmischer Musik und coolen Tänzen wird Merkfähigkeit, Selbstvertrauen, Disziplin und Teamwork gefördert.

Bei allem steht jedoch der Spaß im Vordergrund.

   

Gemeinschaftsbeitrag  

Gemeinsam Verein sein.
(Mehr Infos.)

Aktuelle Helfer-Gesuche
- Sperrmüll (05.06./22.06.)
- Beisitzer gesucht

Demnächst
- Straßenfest (18.-20.06.)
- Grüntag (Okt./Nov.)
- Vereinsmeisterschaften / Schauturnen (18.-19.11.)

Dokumente
- Arbeitsleistungsordnung
- Arbeitsleistungkatalog

Geschäftsstelle  

Öffnungszeiten
Montag: 15-18 Uhr
Mittwoch: 9-12 Uhr

Tel. 06139 8788

Binger Str. 52a
55257 Budenheim
info@tgm-budenheim.de


Sie sind umgezogen, haben neue Bankdaten oder eine neue E-Mail-Adresse? Teilen Sie uns dies mit unter info@tgm-budenheim.de.

Umbau-Ticker  

28.09.2016: Projektleiter Birgit Wersin und Marc Schultheis erfreuen sich an der Neugestaltung der TGM Halle. Der nächste Bauabschnitt ist in Planung.

Bilder ansehen.

Social Media