Der Westerwald ist viel zu steil! Mit diesem Kommentar kamen einige Budenheimer von einem regionalen Ranglistenlauf in Eitelborn, in der Nähe von Bad Ems, zurück. Eine Menge Höhenlinien, Postenstandorte in der wunderschön gelegenen Burgruine Sporkenburg und vielleicht ein wenig zu lange Bahnen und Laufzeiten blieben dabei in Erinnerung. Und, dass es im Westerwald nicht so kalt ist, wie immer behauptet wird.

Die Bilanz der TGMler kann sich sehen lassen. Nils Gerhard und Julian Wagner belegten in der H12 bzw. H14 den ersten Platz, Marit Wersin und Leane Schäfer kamen auf Platz 1 und 2 in der Kategorie D16, Steffen und Kai Wersin erkämpften sich in der H19 Platz 2 und 5. In ihrer Altersklasse belegten Sonja Gerhard und Claus-Peter Rathje jeweils den ersten Platz.