Fitness und inneres Gleichgewicht

An den zwei Samstag, 24.11. und 01.12. um 15 Uhr bieten wir Schnupperkurse in Wing Chun an. Trainer Albert Leidinger erklärt die Grundprinzipien und Techniken dieses Kampfsports. Jeder Interessierte ab 16 Jahren, hat hier die Möglichkeit in Wing Chun hineinzuschnuppern, um dessen Vielseitigkeit für sich zu entdecken.

Was ist Wing Chun Kung Fu?

Wing Chun Kung Fu ist eine alte chinesische Kriegskunst aus der höchsten Entwicklungsstufe der legendären Shaolinklöster. Durch Verzicht auf spektakuläre und akrobatische Techniken ist Wing Chun eine realistische und effektive Selbstverteidigung, die bis ins hohe Alter erlernt werden kann.

Die Grundidee des vor ca. 300 Jahren entwickelten Kampfstiles war es, einen Stil zu erschaffen, der die Vorteile und wirkungsvollsten Techniken aller bekannten Kampfstile besitzt, sodass auch ein körperlich unterlegener Kämpfer durch ein enormes Wissen von Winkel- und Druckverhältnissen einen Kampf siegreich beenden kann.

Eines der wichtigen Prinzipien des Wing Chun ist beispielsweise die Gleichzeitigkeit von Angriff und Verteidigung. Das Wing Chun System kennt Winkel und Hebel, Schlag- und Tritt-Techniken, Würgegriffe sowie Waffentechniken. Ein besonderer Aspekt ist das Chi Sao (klebende Hände), eine bemerkenswerte Trainingstechnik, bei der die Fähigkeit des taktilen Empfindens geschult wird.

Kung Fu (harte Arbeit) beinhaltet nicht nur Kampfkunst und Körperertüchtigung, sondern auch philosophische und medizinische Aspekte. Kung Fu versucht, alle Teile des Körpers miteinander in Harmonie zu bringen und dadurch gesund zu erhalten. Angriff und Verteidigung, Bewegung und Ruhe, Geschmeidigkeit und Härte wechseln einander ab. Kung Fu basiert auf Grundgedanken taoistischer Philosophie: sanft handeln, aber in der Sache hart bleiben (Wasser besiegt den Stein) und durch eigene Anstrengung ein inneres Gleichgewicht schaffen.

Der Trainer

Trainer Albert Leidinger praktiziert seit über 20 Jahren Wing Chun Kung Fu. Der von ihm erlernte Wing-Chun-Stil wird von Duncan Leung, einem Schüler des Großmeisters Yip Man unterrichtet, der wiederum ein ehemaliger Mitschüler von Bruce Lee ist. Albert Leidinger, der beruflich vor 7 Jahren an die Johannes Gutenberg Universität Mainz wechselte, schloss sich der Wing Chun Schule „Dragons Hall“ in Wiesbaden an, wo er die Wing Chun Kampfkunst weiterhin praktiziert. (Weitere Infos auf www.appliedwingchun.com/cms/ und www.members.tripod.com/~Wing_Chun/)

Wann kann ich das ausprobieren?

An den zwei Samstag, 24.11. und 01.12. um 15 Uhr werden Einführungskurse angeboten, in denen die Grundprinzipien und Grundtechniken erklärt und trainiert werden. Jeder Interessierte ab 16 Jahren, ob männlich oder weiblich, hat hier die Möglichkeit in Wing Chun hineinzuschnuppern, um dessen Vielseitigkeit für sich zu entdecken.

Anmeldung

Bei Interesse meldet Euch bitte bei Bahar Schütte über bahar.schuette@tgm-budenheim.de an.

Trainingskleidung

Hose, Shirt und geeignete Hallenschuhe

   

Umbau-Ticker  


Neue Heimat! TGM
mehr lesen

Gemeinschaftsbeitrag  

Gemeinsam Verein sein.
(Mehr Infos.)

Rehasport  

Geschäftsstelle  

TGM Budenheim
Binger Str. 52a
55257 Budenheim

Verwaltung / Geschäftsstelle

Sonja Raible
Tel. 06139-8788
info@tgm-budenheim.de

Öffnungszeiten
Montag: 15-18 Uhr
Mittwoch: 9-12 Uhr

Sie sind umgezogen, haben neue Bankdaten oder eine neue E-Mail-Adresse? Teilen Sie uns dies mit unter info@tgm-budenheim.de.


Sportbüro

Bahar Schütte
Tel. 06139-962320
bahar.schuette@tgm-budenheim.de

Beratung
Donnerstag: 15-16 Uhr

Reha-Beratung
Dienstag: 17-18 Uhr


Social Media:
Facebook | Instagram