Nach Abriss folgt Erweiterungsbau der Sportstätte

Der Grüntag der Turngemeinde Ende Oktober galt als letzte bauvorbereitende Arbeit als Startschuss für den neuen Erweiterungsbau des Vereins, mit dem in Kürze begonnen wird. Darüber informierte Marc Schultheis, Vorsitzender des Vereins, die Heimatzeitung. Damit werden die anspruchsvollen Pläne der Turngemeinde Budenheim konkret und schaffen Platz für einen großzügigen, jedoch nicht überdimensionierten Erweiterungsbau – barrierefrei und behindertengerecht. Der Neubau soll spätestens Ende 2018 mit Foyer und Büro der Geschäftsstelle, zwei Gerätelagern und Gymnastikraum, behindertengerechten WC- und Duschanlagen und Umkleideräumen ausgestattet sein.

29.10.2017: Step by Step

Es tut sich was! Und mit Spannung blickt das Projektteam auf die kommenden Wochen.

Dann entscheidet sich hoffentlich, wann der mögliche Baubeginn für das Großprojekt Neue Heimat für die TGM ist.

Seit letzter Woche wurde mit bauvorbereitenden Maßnahmen begonnen.

Ein Lagercontainer und ein Bürocontainer wurden bereitgestellt, ebenso wurde für die Heiztechnik ein neuer Schornstein gesetzt.


 

16.10.2017

Am 16.10.2017 endete das langjährige Mietverhältnis zwischen der TGM und Herrn Omic. An diesem Tag fanden nämlich die Schlüsselübergabe und die Abnahme der restlos geleerten Wohnung inklusive Keller, statt. An dieser Stelle danken wir Herrn Omic dafür, dass er kooperativ und zeitgerecht aus dem Vereinsheim ausgezogen ist. Mit diesem Schritt hat er uns ein ganzes Stück auf dem Weg hin zum Abriss des alten Gebäudes weiter gebracht.

Nun steht noch die Räumung der Geschäftsstelle an.

Hierfür wurde am 17.10.2017 ein Mietauftrag für einen Bürocontainer unterzeichnet. Es wurde vereinbart diesen und einen Lagercontainer pünktlich zum Grüntag am 28.10.2017 anzuliefern.

Die Zeichen für den Beginn des Anbaus werden immer sichtbarer.

Soweit erst einmal. Bis zum nächsten Update.


 

29.07.2017: Formal kann mit dem Bau begonnen werden

Anfang Juli hat die TGM die Baugenehmigung von der Kreisverwaltung erhalten. Somit ist ein weiterer Meilenstein im Projekt erreicht. Mit dem Bau könnte also umgehend begonnen werden, wenn da nicht noch die vielen vorbereitenden Tätigkeiten, wie die Fertigstellung der Funktionalbeschreibung und die Detail- und Ausführungsplanung für die Ausschreibung des Generalübernehmers, abzuschließen wären.

Es zeigt sich aktuell, dass die Erstellung dieser Planungsdokumente mit sehr viel Zeitaufwand verbunden ist. Jedes kleinste Detail der Gebäudeausstattung vom Briefkasten über die Toilette bis hin zum Lichtschalter wird sinnvoll und in pragmatischer Hinsicht ausgewählt.

Zudem fehlen für die Finanzierung des Kompletten Paket 4 noch 150.000 €, die aus der Sportstättenförderung des Landes beigesteuert werden sollen. Hierzu muss noch dringend der Antrag bei der Kreisverwaltung gestellt werden. Für das Projektteam ist es schon fast zur Routine geworden den Antrag mit einem zuvor gehenden persönlichem Gespräch bei der Kreisverwaltung anzukündigen.

Soweit erst einmal. Bis zum nächsten Update.


 

Vier Monate mussten die Sportler der TGM Budenheim ihre Heimat in der Binger Straße verlassen. Sie turnten in Überbrückungs-Sportstätten, hielten sich an der Tischtennisplatte fit oder gingen ihren Kursen nach. Seit dem 18. September ist damit Schluss.

28.09.2016: Projektleiter Birgit Wersin und Marc Schultheis erfreuen sich an der Neugestaltung der TGM Halle. Der nächste Bauabschnitt ist in Planung.

Was 2012 klein begann hat mittlerweile sehr konkrete Formen angenommen. Heute möchte die Turngemeinde 1886 Budenheim e.V. die Gelegenheit nutzen einer breiteren Interessengruppe den aktuellen Projektstand vorzustellen.

Seit nunmehr knapp drei Jahren beschäftigt sich eine kleine Gruppe innerhalb der TGM damit, die Zukunft der TGM auf stabile Fundamente zu stellen. 2012 formte sich das Team aus einem Workshop heraus unter dem Titel: 'NEUE? Heimat für unsere TGM. In den letzten Jahren hat das Projektteam hart gearbeitet, seine Mitglieder in weiteren Workshops und Infoveranstaltungen immer wieder mit eingebunden und informiert, jetzt ist es Zeit Zwischenbilanz zu ziehen.