Budenheimer Oler beim Jugendländervergleichskampf erfolgreich

Die OLG Regensburg hatte zum diesjährigen Jugend-Ländervergleichskampf der Landesturnverbände in die Ausläufer des Bayerischen  Waldes eingeladen.

Mit dabei, 15 Orientierungsläufer der TGM, die damit den größten Teil des rheinhessischen Teams stellten.

Ein tolles und sehr anspruchsvolles Waldgelände mit Steinen und Felsen versetzt und dem bezeichnenden Namen „Rock on the Rocks“ versprach schwere Orientierungsaufgaben und spannende Wettkämpfe. Für das Team aus Rheinhessen klang das schon sehr anspruchsvoll, gehört unsere Region doch zu den waldärmsten, mit keinem, annähernd vergleichbaren Trainingsgelände.

Insgesamt hatten sich rund 500 Starter aus 14 Landesturnvebänden angemeldet, nicht nur um die Wettkämpfe zu bestreiten, sondern auch, um gemeinsam mit den Sportlern aus ganz Deutschland zu feiern und Spaß zu haben.

Für das kleine Team aus Rheinhessen wurde

der diesjährige Jungendländervergleichskampf der erfolgreichste seit einigen Jahrzehnten. Dazu beigetragen haben auch die Leistungen der noch jungen Budenheimer. Obwohl es für viele TGMler der erste große Wettkampf auf nationaler Ebene war, kamen sie mit dem schwierigen Gelände im Einzellauf überraschend gut zu recht und erliefen so wertvolle und nicht unbedingt erwartete Punkte für die Teamwertung. Für Podestplatzierungen hatte es dabei beim Einzellauf noch nicht ganz gereicht, mit den vielen Platzierungen im ersten Drittel bzw. der ersten Hälfte der Starterfelder war das Trainerteam aber sehr zufrieden.

Besonders bemerkenswert dann die Leistungen am zweiten Tag. Mit mehr Selbstvertrauen und Wissen um das ungewohnte Wettkampfgelände gingen die TGM-Starter in die abschließenden Staffelläufe. Ein Ausrufezeichen setzte dabei Marit Wersin, die als Startläuferin in der Klasse D 15-18 als erste mit Bestzeit aus dem Wald kam und dabei viele Nationalkaderläuferinnen hinter sich lassen konnte.  Auch Leane Schäfer gelang als Schlußläuferin des rheinhessischen Teams eine starker Lauf, was für einen, für alle überraschenden, dritten Platz reichte. Auch unerwartet, der sehr gute 5. Platz in der Klasse D 12 mit den beiden Budenheimerinnen Lotte Strupp und Ida Urban. Nicht weniger gut der 6. Platz in der Klasse H 12 mit Otto John, Johanna Berger und Clara Beiser.

Auch die weiteren Läuferinnen und Läufer  der TGM -Emma Roth, Jule Wersin, Annka Simsch, Lisa Heinz und Luis John - konnten mit den Leistungen am zweiten Tag zufrieden sein. Auch wenn es bei den Einzelläufen noch nicht ganz für Topplatzierungen gereicht hatte, so machen die gezeigten Leistungen und die Entwicklung der letzten Monate Hoffnung auf gute Ergebnisse im Verlauf der Saison und auf ein noch besseres Abschneiden beim Jugendländervergleichskampf 2020.

   

Sponsoring  

Umbau-Ticker  


Neue Heimat! TGM
mehr lesen

Geschäftsstelle  

TGM Budenheim
Binger Str. 52a
55257 Budenheim

Verwaltung / Geschäftsstelle

Sonja Raible
Tel. 06139-8788
info@tgm-budenheim.de

Öffnungszeiten
Montag: 15-18 Uhr
Mittwoch: 9-12 Uhr

ACHTUNG: In den Sommerferien von 01.07 - 26.07.2019 ist die Geschäftsstelle geschlossen!

Sie sind umgezogen, haben neue Bankdaten oder eine neue E-Mail-Adresse? Teilen Sie uns dies mit unter info@tgm-budenheim.de.


Sportbüro

Bahar Schütte
Tel. 06139-962320
bahar.schuette@tgm-budenheim.de

Beratung
Donnerstag: 15-16 Uhr

Reha-Beratung
Dienstag: 17-18 Uhr


Social Media:
Facebook | Instagram

Rehasport  

Gemeinschaftsbeitrag  

Gemeinsam Verein sein.
(Mehr Infos.)